Krankheit als Weg II

Kategorie: Blog

Viel zu selten sind wir unserem Körper dankbar für die Zeichen die er uns gibt. Krank sein bedeutet für die meisten Menschen eine große Last und sie wollen verständlicherweise so schnell wie möglich den unangenehmen Zustand der damit einhergeht wieder loswerden. Oft geht es ihnen nur darum, einfach wieder zu funktionieren und nicht selten ist es genau das, wovor uns unser Körper als Bote unserer Seele bewahren möchte!

Krankheit hilft, echte und bewusste  Gesundheit wieder herzustellen, so paradox das klingt. Alle Tätigkeiten, die Schmerzen lindern und Symptome verschwinden lassen, sind geeignet um Heilung zu erlangen. Das kann allerdings nicht selten von uns erfordern, dass wir uns von nahe stehenden Menschen trennen oder einen Job, der uns seit zwanzig Jahren zuverlässig ernährt endlich kündigen, weil nichts bis auf die Bezahlung uns wirklich erfüllte. Vielleicht ist eine bewusste gesunde Ernährung angesagt oder regelmäßige tägliche Bewegung bringt uns wieder in unsere Mitte. Ohne Disziplin, ein vernünftiges Zeitmanagement oder psychotherapeutische Hilfe wird es eben in manchen Fällen nicht gehen. Oft wird durch eine Krankheit klar, dass wir dringend eine Auszeit benötigen und zwar sofort.

Wir können in einem Krankheitsbild eine Botschaft sehen, ein Zeichen und wenn wir genau hinschauen auch die Lösung: was hat uns aus der Mitte gebracht und was bringt uns wieder hinein? Der Körper spricht diesbezüglich eine deutliche Sprache. Wer sich für das Thema interessiert, dem empfehle ich die Bücher und Filme von Louise Hay, Thorwald Detlefsen oder Lise Bourbeau.

Vielleicht ist nicht jede Krankheit so heilbar. Dann stellt sich die Frage: wie kann ich trotz Krankheit ein höchstmögliches Maß an Zufriedenheit und Wohlbefinden in mein Leben bringen? Damit kann jeder sofort beginnen.

Copyright © 2008 ~Ecoqueia~. All rights reserved.

Designed By: Hive Designs

Ported By: Free WordPress Themes and Best Linux Web Hosting